Säure- Basen-Beratung

Den Körper in das natürliche Gleichgewicht zurück bringen

Vom Säure-Basen-Haushalt hast Du sicherlich schon mal gehört, oder?

Yoga und Ernährung hängen untrennbar miteinander zusammen. Sie ergänzen sich gegenseitig und bedingen sich. Eines geht aus dem anderen hervor und umgekehrt. Vom Säure-Basen-Haushalt hast Du sicherlich schon mal gehört, oder? PH steht für potentia hydrogenii und meint die Kraft des Wasserstoffs H, es ist ein Maß für die Wasserstoffionenkonzentration einer Flüssigkeit. Die PH-Skala reicht von 0 - 14, wobei 7 den neutralen Mittelpunk bildet. Alles unterhalb von 7 ist sauer, alles oberhalb von 7 basisch.

Es geht darum, den Körper in sein natürliches Gleichgewicht zurück zu bringen. Denn so gut wie jede Krankheit, jedes Symptom hat den Ursprung in einer Übersäuerung.

Jeden Tag ringt unser Körper damit, die Säure-Basen-Balance zu regulieren. Täglich werden wir mit vielen Säure-Fallen konfrontiert, angefangen bei der Ernährung, aber auch Elektrosmog, Lärm und vorallem Stress tragen zu unserer Verschlackung bei. Auch hier arbeiten wir ganzheitlich auf allen Ebenen - Körper, Geist und Seele. Denn ein verschlackter Geist ist ebenso ungesund wie ein übersäuerter Körper.
Ich bin keine Freundin von kurzfristigen Diäten, Pauschalisierungen oder ähnlichem - Nein, vielmehr ist meine Philosophie eine nachhaltige, allumfassende Umstellung der Lebensweise.
Mir ist es wichtig, dass Du die Zusammenhänge verstehst, denn durch dieses Wissen fällt es leichter, die Dinge im Alltag zu integrieren. Wenn Du Dir dessen bewusst bist, welche Auswirkungen Dein (Konsum-) Verhalten hat, dann wird Deine Motivation der Umsetzung instrinsisch. Dann wirst Du die Dinge umsetzen WOLLEN statt von außen zu "MÜSSEN".
Es geht nicht darum, auf etwas zu verzichten - im Gegenteil, achtsamer Genuss steht im Vordergrund.

Jede Entscheidung, die Du triffst ist entweder FÜR Deine Gesundheit, für Dein Wohlbefinden, für Dich selbst. Oder eben dagegen. DU hast die Wahl, Du bist die Schöpferin Deiner Umstände, Deines Lebens. Mit jeder Entscheidung, Tag für Tag. Du kannst Dir
Dein Säure-Basen-Haushalt ein bisschen wie ein Konto auf der Bank vorstellen. Mit jeder Entscheidung, die Du triffst, zahlst Du entweder basenreich ein, oder Du buchst säurelastig ab. Solange die Buchungen in der Balance sind, ist alles fein. Doch viele Faktoren tragen dazu bei, dass viele Menschen ihr Konto überziehen, es zu weit ins Minus rutschen lassen. Und dann findest Du Dich mit Symptomen wieder, dann bist Du geschwächt. Lebst auf Pump.

  • Vorher-Nachher-Vergleich
  • Vorher-Nachher-Vergleich

Ich weiß, wie Du dich fühlst!

Ich habe selbst am eigenen Leib erfahren, was es bedeutet, von Übersäuerung betroffen zu sein. Ich habe fast ein Jahr meines Lebens quasi ununterbrochen bei Ärzten, in Kliniken und in Wartezimmern verbracht. Meine chronischen, krampfartigen Kopfschmerzen, Reizmagen, Reizdarm und eine chronische Magenschleimhautentzündung hatten mich lange Zeit fest im Griff und haben mein Leben bestimmt. Ich konnte kaum richtig am Leben teilnehmen, war wie betäubt und ausgebremst mit wenig Lebensqualität. Konnte mein Leben nicht genießen, musste ständig meinen Freunden absagen, weil es mir zu schlecht ging, etwas zu unternehmen. Mein Alltag war geprägt von den Schmerzen, davon, zu Leiden. Die Odyssee von Arzt zu Arzt hat zudem so viel Zeit und Kraft gekostet. Niemand konnte mir helfen, ich war verzweifelt und fühlte mich allein. Ich erhielt Medikamente, die vermeintlich die Symptome bekämpften, aber nie die Ursache.
2017 kam dann die basenüberschüssige Lebensweise zu mir (anders kann man es nicht ausdrücken) - ich stellte all meine Gewohnheiten auf den Kopf, änderte meine Lebensweise. Und erreichte so, was kein Arzt, kein Medikament mir geben konnte: Mein Leben zurück! All die Symptome verschwanden und blieben bis heute verschwunden! Stattdessen erhielt ich mehr Energie, mehr Lebensqualität, mehr Lebensfreude und mehr Kraft denn je!

Aufnahme unter Magnolien-Baum

Anzeichen, dass auch Du an einer Übersäuerung leiden könntest, sind folgende Symptome:

- Häufige Infekte oder Erkältungen
- Antriebslosigkeit und wenig Energie
- schmerzende Gelenke
- Knochenabbau bis hin zur Osteoporose
- Cellulite
- brüchige Nägel
- Probleme mit den Bandscheiben
- Krampfadern
- Ödeme
- Sodbrennen
- Haarausfall, dünner werdendes Haar
- Zahnprobleme und schlechte Zähne
- unreine Haut
- Schlafstörungen
- Verstopfung
- Arthrose
- Rheuma
- Neurodermitis
- Migräne
- Regelbeschwerden / starke Blutung / Schmerzen
- Gicht
- jegliche Entzündungen
- uvm

Portrait mit Blumenkranz

Mit ganzheitlicher Beratung zu mehr Wohlbefinden

Die Balance Deines Säure-Basen-Haushaltes ist ein essentieller Teil meiner ganzheitlichen Darmtherapie.

Dich von den angesammelten Schlacken und der Übersäuerung zu befreien, wird nicht von heute auf morgen geschehen. Genauso wie Dein Körper nicht von heute auf morgen in die Notlage gerutscht ist. Als Faustregel kann man sagen, für alle 10 Jahre, die übersäuernd gelebt wurden, braucht es ein Jahr um zu entsäuern. Ein langwieriger Prozess mitunter. Jede Veränderung ist ein Prozess und gelingt Schritt für Schritt. Zum Glück hast Du ja mich :-) Ich werde an Deiner Seite stehen, Dich unterstützen und Dir helfen, Dir selbst zu helfen. Es ist ein ganzheitliches Konzept, angefangen von der basenüberschüssigen und nährstoffreichen Ernährung, über die richtige Atmung, bis hin zu Stress-Bewältigungsstrategien, der richtigen Hautpflege, und dem entsprechenden Mindset. Ich werde Dir beibringen, was Basenbilder, gute und schlechte Säurebildner sind, wie Du Deinen Alltag basenüberschüssig und darmfreundlich gestalten kannst, wie Du in Balance leben kannst. Wie Du zurück zu Dir und Deiner Stärke finden kannst.

Du bist so wertvoll! Du bist wundervoll! Es ist Deine Verantwortung, Dich gut um Dich selbst zu kümmern. Deine Entscheidung. Es wird Zeit, in die Umsetzung zu kommen! Vereinbare jetzt Deinen Beratungstermin. Ich bin bereit - bist DU es ?

Herzlichst,
Deine Tina

Termin vereinbaren